alles ist nähbar

hallo liebe Leserin und lieber Leser

 

ich, Claudia setzte mich seit nun etwa 40 Jahre (ja, bereits in der Schulzeit) an die Nähmaschine und nähe. Damals wollte ich endlich eine lange Hose wie meine Schulkameraden - denn ich hatte bereits damals längere Beine als "normal". 

 

Und schon sind wir beim Stichwort "normal". Mit der Zeit habe ich mich immer mehr auseinandergesetzt, was bei einem Menschen eigentlich "normal" ist - und bin zum Schluss gekommen, dass alles "normal" ist, wir uns jedoch leider an den Barbie-Modellen der Medien orientieren. 

 

Ich durfte mich als Dessous-Designerin und -Schneiderin weiterbilden und entwickle somit nun Unter- und Oberkleidung für Damen.

 

Ein Schnitt muss nicht kompliziert sein, wir müssen uns ganz einfach nur darin wohlfühlen und dadurch wird automatisch unser Selbstwertgefühl gestärkt.

 

Beim Kauf von Kleidung ab der Stange lassen wir uns von der jeweiligen Mode leiten obwohl uns der Schnitt oder die Farbe oder der Stoff nicht passt - also wir machen Kompromisse - und dies ist fatal, denn wenn etwas nicht stimmt, fühlen wir uns nicht 100 % wohl. 

 

Also liegt die Antwort auf der Hand: nähen wir es uns selbst. Entscheiden welchen Schnitt und welchen Stoff und welche Farbe zu uns passt - den alles ist nähbar!

  

herzliche Grüsse und viel Spass beim Stöbern

Claudia